Das Haus liegt in der Gemeinde Neureichenau im Ortsteil Schachtlau. Es hat eine Ortsrandlage, was eine nötige Distanz ermöglicht, aber auch eine Isolation verhindert. Günstige Verkehrsanbindungen, auch an öffentliche Verkehrsmittel, sind vorhanden. Hierdurch ist zum einen eine Konzentration auf die pädagogische Gemeinschaft gegeben, andererseits können öffentliche Einrichtungen und Ärzte mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Das Aufnahmehaus liegt auf einem ca. 8.000 m² großen Grundstück, das reichlich Freizeitangebote, aber auch Rückzugsmöglichkeiten vorhält. Insgesamt umfasst der Wohn- und Therapiebereich knapp 600 m².

In insgesamt 9 Zimmern (Einzel- und Doppelzimmer mit zugeordneter Nasszelle) werden die 12 Jugendlichen, getrennt nach Geschlecht untergebracht. Mehrere Freizeit- und Hobbyräume, sowie eine Sauna stehen zur Verfügung. Ebenfalls im Wohnblock sind die zentrale Küche und der zentrale Speiseraum untergebracht.

Ein Schlafraum für Mitarbeiter, 3 Mitarbeiterbüros, wobei eines auch als Einzel- und Gruppentherapieraum genutzt wird, ein Beschäftigungstherapieraum, ein Therapieraum, die Verwaltung, sowie Werkstatt und Lagerräume runden das Platzangebot ab.