Freie Plätze

Derzeit ist/sind 2 Platz/Plätze in unseren Einrichtungen frei -> Kontakt

 

Stellenangebote

Sie möchten in der Jugendhilfeeinrichtungen arbeiten? Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote -> Link

 

Die Jugendlichen der Stadtwohngruppe Waldkirchen wanderten in den Pfingstferien gemeinsam mit ihrem Betreuer durch das idyllische Bärenloch und auf den Eiderberger Lusen. Bei schönem Wetter konnten die Jugendlichen sich im Grenzbach zu Österreich abkühlen und die Aussicht vom Eidenberger Lusen über den Bayerischen Wald genießen.
Zum Ausklang gab es traditional für alle noch ein beliebtes „Hendl mit Pommes“  beim nahegelegen Hammerwirt.

 

Juni 2019, Stadtwohngruppe

 

Im Mai waren die Jugendhilfeeinrichtungen Freedom, zu Gast an der Mittelschule in Untergriesbach.

Im folgenden Presseartikel wurde hierauf zurückgeblickt:

Kampf gegen den Drogenkonsum

Alle Achtklässler setzten sich in verschiedenen Fächern mit dem Thema „Sucht“ auseinander. Aus diesem Grund waren Betreuer und betroffene Jugendliche aus der Jugendhilfeeinrichtung „Freedom“ aus Neureichenau zu Besuch. Schonungslos beantworteten die Jugendlichen die Fragen der Schüler aus der M8a/b und der R8. Sie schilderten eindringlich ihren Lebensweg und wie Drogen diesen negativ beeinflussten. Sie erzählten auch davon, wie der Konsum ihre Persönlichkeit verändert hat und dadurch Aggression und Gewalt ihre Handlungsweise bestimmten. Außerdem informierten die Betreuer und die Jugendlichen über den Tagesablauf in der Einrichtung, wo durch intensive pädagogische Betreuung der Weg zurück in ein suchtfreies Leben gefunden werden soll. Dieser Weg ist in verschiedene Stufen gegliedert, die im abgelegenen Schachtlau beginnen und in Waldkirchen mit der Wiedereingliederung in das gesellschaftliche Leben weitergehen. Die Schülerinnen und Schüler waren sichtlich betroffen und zeigten auch Respekt vor den Jugendlichen, die ihren schweren Weg so offen dargelegt hatten.

 

Mai 2019, Jugendhilfeeinrichtungen Freedom

 

Am 11. und 12. Mai freuten wir uns erneut, die Eltern und Angehörigen unserer Jugendlichen im Haus Lackenhäuser begrüßen zu dürfen.
Der erste Tag war ganz dem Austausch zwischen den Eltern und Betreuern gewidmet. Erfahrungen wurden ausgetauscht und die Eltern gaben sich gegenseitig Halt und Ratschläge.  
Die Jugendlichen besuchten indes gemeinsam mit ihren Geschwistern und zwei Betreuern die Villa Sinnenreich im nahegelegen Österreich.
Am zweiten Tag kam es zu einem emotionalen und inhaltlichen Austausch der Jugendlichen mit ihren Angehörigen. Hier wurde neues Vertrauen geschaffen und es bestand die Möglichkeit, frühere Konflikte in der Familie offen anzusprechen.

Die Eltern genossen die Zeit im Haus Lackenhäuser und blicken nun erwartungsvoll in eine gemeinsame Zukunft mit Ihren Kindern.

Das nächste Familienwochenende steht dann im kommenden Herbst bevor.



Mai 2019, Haus Lackenhäuser

 

Vom 3. bis 5. Mai 2019 fand das erste der zweimal jährlich stattfindenden Familienwochenenden im Haus Schachtlau erneut unter regem Anklang statt. Der planmäßige Beginn am Freitag startete traditionsgemäß mit einer speziell vorbereiteten Vorführung der Jugendlichen für die Eltern und der anschließenden Fackelwanderung mit Silke Reimann und Carsten John. Am Samstag und Sonntag wurden die Eltern durch Silke Reimann, Alexandra Resch und Carsten John in Gruppenangeboten gemeinsam durch die speziell für sie abgestimmten Themen „Grenzsetzung“, „Klarheit und Konsequenz“ sowie der Vorstellung der Stadtwohngruppe geführt, während die Jugendlichen mit Julia Wohlert und Kerstin Raitner dem Erlebnisbad ELYPSO in Deggendorf einen Besuch abstatteten. Die Kinderbetreuung wurde während dieser Zeit durch Carolin Sonntag übernommen. Nach den Programmveranstaltungen am Samstag und Sonntag konnten die Eltern mit ihren Kindern die Jugendhilfeeinrichtung bis zum späten Abend verlassen und die gemeinsame Zeit für sich nutzen.

 

Mai 2019, Haus Schachtlau

 

(Mit einem Klick auf das Bild wird dieses vergrößert dargestellt)

Am Tag der Arbeit fuhren die Jugendlichen der Stadtwohngruppe mit ihren Betreuern nach Sankt Englmar zum Waldwipfelweg und dem Haus am Kopf. Dort wurde der 30m hohe Waldwipfelweg erkundet und zum Abschluss das Haus am Kopf besichtigt. Durch die Längs- und Querneigung kam unser Wahrnehmungssystem ganz schön ins Schleudern!

 

Mai 2019, Stadtwohngruppe

 

(Mit einem Klick auf das Bild wird dieses vergrößert dargestellt)

Haben Sie Interesse an einer Beschäftigung im Suchtbereich?

Unser Träger, die Fachklinik in Schlehreut, sucht derzeit nach Ergotherapeuten in Voll- und Teilzeitanstellung.

Werden Sie Teil eines großen Teams mit einem abwechslungsreichen Beschäftigungsfeld.

 

April 2019, Fachklinik Schlehreut

 

(Mit einem Klick auf das Bild wird dieses vergrößert dargestellt)

Am Ostermontag fuhren die Jugendlichen der Stadtwohngruppe gemeinsam mit ihrer Betreuerin in den Zoo nach Schmiding. Bei schönem Wetter haben es die Jugendlichen sichtlich genossen, das Gelände zu erkunden. Dabei entstand auch der ein oder andere Schnappschuss.

 

April 2019, Stadtwohngruppe

 

(Mit einem Klick auf das Bild wird dieses vergrößert dargestellt)

Die Jugendlichen aus dem Haus Lackenhäuser wanderten in den Osterferien gemeinsam mit ihren Betreuern durch den Bayerischen Wald bis hin zur Grenze nach Österreich.

Die Touren waren sehr abwechslungsreich und somit war für jeden etwas dabei. Die Jugendlichen erkundeten unter anderem den Lusen, die Burgruine Wernstein in Oberösterreich und das Ilztal mit seinen zahlreichen Wanderwegen.

 

April 2019, Lackenhäuser

 

(Mit einem Klick auf das Bild wird dieses vergrößert dargestellt)

Am Karfreitag waren die Jugendlichen der Stadtwohngruppe Waldkirchen gemeinsam mit ihrem Betreuer auf der Kartbahn im nahegelegen Buch.
Es wurde ein Rennen ausgetragen, ganz nach dem Vorbild der Formel 1. Die Startplatzierungen wurden mittels Qualifying ermittelt und im Anschluss fand ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen statt. Hier war das Ziel der Jugendlichen natürlich ihrem Betreuer die Stirn zu bieten. Dies gelang ihnen jedoch nicht und so wurde eine Revanche für Herbst 2019 vereinbart.

 

April 2019, Stadtwohngruppe

 

(Mit einem Klick auf das Bild wird dieses vergrößert dargestellt)

Am 03.02.19 ging es für die Jugendlichen der Stadtwohngruppe mit ihren Betreuern zum Bowling nach Wegscheid. Die Jugendlichen legten sich richtig ins Zeug und es wurden ungeahnte Talente entdeckt. Ein abwechslungsreicher Nachmittag, der allen viel Spaß bereitete.

Am 16.02.19 stand „Snow tubing“ auf dem Programm. Dazu fuhren die Jugendlichen gemeinsam mit ihren Betreuern nach Lackenhäuser. Die Beteiligten rodelten um die Wette und zeigten viel Ehrgeiz.

 

Februar 2019, Stadtwohngruppe

 

(Mit einem Klick auf das Bild wird dieses vergrößert dargestellt)